DB-IDO-MySQL Installation und Konfiguration

Installation DB-IDO für MySQL in FreeBSD 10.1-RELEASE-p4

Voraussetzungen

  • FreeBSD 10.1-RELEASE-p4
  • Apache 2.4-2.4.10_2
  • PHP 5.6.4
  • MySQL 5.5.41
  • Icinga2 2.2.3

Konfiguration DB-IDO für MySQL

Icinga2 sowie die Web Interfaces Icinga Web und Icinga Web 2 unterstützen DB IDO als Datenbank-Backend. Dafür muss MySQL und das DB IDO Modul konfiguriert werden.

Zuerst wird die Datenbank icinga erstellt und konfiguriert:

root@host:/ # mysql -u root -p
mysql> CREATE DATABASE icinga;
mysql> GRANT SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE, DROP, CREATE VIEW, INDEX, EXECUTE ON icinga.* TO
 'icinga'@'localhost' IDENTIFIED BY 'icinga';
mysql> FLUSH PRIVILEGES;
mysql> quit

Anschließend das Icinga2 DB-IDO-MySQL Schema einspielen.

root@host:/ # mysql -u root -p icinga < /usr/local/share/icinga2-ido-mysql/schema/mysql.sql

Bei einer Neuinstallation muss man sich nicht um den Unterordner /usr/local/share/icinga-ido-mysql/schema/upgrade kümmern.

Aktivien DB-IDO-MySQL

Das Freebsd Package legt die Konfigurationsdatei im Verzeichnis /usr/local/etc/icinga2/features-available/ido-mysql.conf ab. In die Datei werden die Zugangsdaten zur Datenbank eingetragen. ACHTUNG: Das Passwort wird in Klartext eingetragen. Die Einstellungen erfolgen im Abschnitt [IdoMysqlConnection object][#objecttype-idomysqlconnection]

object IdoMysqlConnection "ido-mysql" {
  user = "icinga"
  password = "icinga"
  host = "localhost"
  database = "icinga"
}

Die DB IDO wird über icinga2 feature enable aktiviert:

root@host:/ # icinga2 feature enable ido-mysql
Enabling feature ido-mysql. Make sure to restart Icinga2 for these changes to take effect.
root@host:/ # /usr/local/etc/rc.d/icinga2 restart

Fertig. Nun arbeitet Icinga2 mit der MySQL Datenbank zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.